Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Beitragsseiten

Problemstellung

Bei meiner Beschäftigung mit der Quantenphysik studiere ich auch das Buch "Student Friendly Quantum Field Theory" von Robert D. Klauber. Hierbei ergab sich die Frage bzw. die Idee, ob nicht einige der darin aufgeführten Rechnungen durch Mathematica erleichtert werden könnten.

Als Mathematica Paket zur Unterstützung der Rechungen schien mir Quantum Algebra geeignet - zumindest ansatzweise. Aber einige der mathematischen Symbole, die im Buch Verwendung fanden, wurden von Quantum Algebra nicht unterstützt. Quantum Algebra mußte also erweitert werden. Als Ergebnis ergab sich eine erweiterte Anwendung. Diese Erweiterung und was sie leistet soll im folgenden vorgestellt werden.

Im Wesentlichen handelt es sich dabei um Summations-, Integrations- und Ableitungssymbole, die schon im Basispaket vorhandene Operatornotation und die Unterstützung von Matrizen. Alle werden durch entsprechende Regeln zur Vereinfachung und Umformung unterstützt - so, wie man es eigentlich auch manuell machen würde.

   
   
© Jürgen 2019
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok